Rahmen & Kofferbau

Februar 2012

Schon in der Werkstatt von Achim, wenn gerade mal nichts ab- oder anzuschrauben war, hat Manfred an dem Rahmen für den Koffer gearbeitet.

Mit der großen Flex, purer Männerkraft und heftigem Funkenregen.

Ich hatte es da besser….nur *festhalten* und ab und zu ein Foto machen.

Nach der Fertigstellung der Rahmens kam dieser zum Verzinken und dann legten wir mit dem eigentlichen Kofferaufbau los.
In der Kartoffelhalle (stets schön kühl – max.+2°C) von Onkel Hannes bekamen wir einen Platz für unsere *Bauarbeiten* und
fügten die ersten Quadratrohre zusammen…

 

 

*Lieber 1000 Sterne über unseren Köpfen, als 5 an der Hoteltür.*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.